Warum Kapital in Immobilien anlegen

und nicht auf das Konto oder Sparbuch einzahlen?

 

Die Zinsen, die von der Bank auf erspartes Guthaben ausgegeben werden, sind so niedrig wie nie und geben nur einen Bruchteil der aktuellen Inflationsrate wieder. Das heißt: das Geld, dass auf dem Konto angelegt wird, verliert wegen der Inflation an Wert.

 

Bsp.: Was man sich vor einigen Jahren schon mit 500 Euro kaufen konnte, ist heute teurer. Somit sind die 500 Euro, die man sich gespart hat, weniger wert, da man sich nicht mehr das gleiche kaufen kann.

 

Immobilien haben sich in schwierigen Zeiten immer wieder als verlässliche und stabile Wertanlage erwiesen. So war es nach der Finanzkrise 2008, nach der Flüchtlingskrise 2015 und so ist es auch diesmal in der Corona-Krise.

 

 

Inflation = Geldentwertung

Der Begriff Inflation bezeichnet die ansteigende Entwicklung der Preise und stammt aus dem Lateinischen vom Begriff „inflare“. Im Gegensatz dazu spricht man bei fallenden Preisen von Deflation.

 

Die jährliche Inflationsrate drückt aus, um wie viel das allgemeine Preisniveau eines Landes innerhalb eines Jahres gestiegen ist. Im Finanzwesen bezeichnet man als Inflation die fortschreitende Geldentwertung.


*Mit Inflationsschutz meint man die Maßnahmen und Anlageformen, durch die sich Investoren vor den Auswirkungen der Inflation (Geldentwertung) schützen.

 

Quelle der Inflationswerte

Die Inflationsrate wird monatlich von der Statistik Austria erhoben und publiziert. Die Berechnung aus den erhobenen Daten erfolgt über ein standardisiertes Verfahren, welches aus einem definierten Warenkorb die verschiedensten Waren und Dienstleistungen zusammenstellt.

 

In diesem Warenkorb sollen jene Waren zu finden sein, welche für uns Österreicher gebräuchlich sind und unser Einkaufsverhalten repräsentieren. Die Statistik Austria versucht hier einen Warenkorb zu schaffen, der repräsentativ ist und so wird dieser auch immer wieder angepasst. Im Moment sind ca. 700 Produkte im Warenkorb zu finden. Er umfasst verschiedene Lebensbereiche wie Lebensmittel, Kleidung, Kultur und Wohnen.

Investition
mit vielen Vorteilen

 

Vorsorge- und Anlagewohnungen sind Immobilien, die zu Vermietungs- und Wertsteigerungszwecken erworben werden.

 

Die Vorteile dieser Art von Investition:

  • Regelmäßige Einnahmen durch Vermietung (z.B. Zusatzeinkommen in der Pension)
  • Beständigkeit des Sachwertes, unabhängig von Inflation und Finanzkrise
  • Sicherheit durch Eintrag ins Grundbuch
  • Steuerliche Vorteile durch Absetzbarkeit der Umsatzsteuer und der Zinsen

 

Warum ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

  • Laufende und langfristige Wertsteigerung
  • Inflationsschutz*

Inflationsrate in Österreich -

August 2021

 

Laut Studie auf www.statista.com kam es über ein Jahr gesehen im August 2021 in Österreich zum Teuerungs-Höchststand:

 

„Im August 2021 stiegen die Verbraucherpreise in Österreich um 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und um 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat. Damit erreichte die Jahresteuerung einen Höchststand im betrachteten Zeitraum.“
(Ergänzung Simader: der betrachtete Zeitraum betrifft Aug 2020 bis Aug 2021)

Quelle: de.statista.com/statistik/daten/studie/288914/umfrage/inflationsrate-in-oesterreich-nach-monaten/ (veröffentlicht von Martin Mohr
, 20.09.2021)

Sie suchen einen sicheren Platz
für Ihr Geld?

 

Dann ist eine Immobilie die richtig Anlageform für Sie.


Sie bietet Unabhängigkeit von den klassischen Kapitalmärkten, monatliches Einkommen und Krisensicherheit.

 

Jetzt beraten lassen, um einen guten Zeitpunkt nicht zu verpassen
und das Rundum-Service für Anleger bei Simader nutzen!
Beratung bei Johann Simader 0664 / 350 23 15

 

Hier geht´s zu allgemeinen Infos zu
Anleger- und Vorsorgewohnungen als Geldanlage

Kapitalanlage mit Sicherheit.

Unverbindliche Beratung.

Johann Simader

Geschäftsführer & Kundenbetreuung
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung von Cookies wünschen, folgen Sie bitte folgendem Link zu unserer Datenschutzerklärung, um diese zu deaktivieren und mehr Informationen zu erhalten.
X